Okt14

Ein Häuschen weiter

Nach mäßigen Verkaufserfolgen im beschaulichen brandenburgischen Städtchen Ortrand bekamen wir von Netto das Angebot, uns ein weiteres Mal im Backshop der Vorkassenzone zu präsentieren. Nicht einmal 200 Meter vom alten Standort im Penny-Markt entfernt, zogen wir kurzerhand um. Viele treue Kunden kamen am 7. Oktober 2008 zur Neueröffnung, fanden ihr Stammpersonal im „schnieken“ neuen Outfit wieder und staunten nicht schlecht: Die neue Einrichtung in warmen Braun-Tönen, ein aufgefrischtes Angebot mit Imbiss- und Kaffeespezialitäten luden zum Probieren und Kaufen ein, was auch rege genutzt wurde. Stammverkäuferin Frau Roch verkaufte so viele Schlemmerwürstchen wie noch nie und war am Ende der Schicht „kaputt und zufrieden“.

Sep30

Trendgebäck: Zwiebelkuchen

Zwiebelkuchen800w

Na endlich, Zeit für Federweißer mit einem saftigen Stück Zwiebelkuchen. Mit verbesserter Rezeptur geht der Kuchen ab September an den Start. Er wird, ähnlich dem Zuckerkuchen, in Platten verkauft. Kunden-Tipp: Vor dem Genuß 2 Minuten in die Mikrowelle – warm schmeckt er am besten!

Sep29

Achtung, fertig, Butterbrot!

Butterbrot-Bild

„Tag des Butterbrotes“ hieß es nun schon zum 10. Mal am 26. September 2008. Unter dem Motto: „Achtung, fertig, Butterbrot“ konnten die Kunden bei uns verschiedene Brotsorten, bestrichen mit frischer, selbst gemachter Kräuterbutter, probieren. Dazu gabs noch ein Rezeptheftchen und die meisten Kunden waren sich einig: Butterbrot ist und bleibt ein besonderer Genuss und ist zudem noch gesund und sättigend.

Sep17

Historisches Elsterwerda

elsterwerda1

„Liebe im Wandel der Jahre“ – so lautet das Motto der 6. Historischen Einkaufsnacht am 6. September 2008 in der Elsterwerdaer Innenstadt. Neben dem Festumzug und der großen Kinderwagen-Parade um 17 Uhr wurde gegen Abend auf 5 Bühnen in der ganzen Innenstadt für Unterhaltung gesorgt. Frau Atlas, Frau Richter und Frau Manig taten gut daran, das hungrige Publikum zuerst mit Kaffee und Riesenkuchen, später mit allerlei Herzhaftem, besonders Zwiebelkuchen, zu versorgen. Das besondere Schmankerl für Verliebte – zwei mit Kirschen gefüllte Blätterteig-Herzen. Hmmm!

Sep16

Ein neuer König

ceres1

„CERES 2.0“ - für alles Brot dieser Welt. So lautet der Werbeslogan der Firma KÖNIG für die neue Brot-Anlage zum Auswiegen und Formen von Brotteigen, welche seit Kurzem von unseren Brotbäckern in Betrieb genommen wurde. Tatsächlich ist sie ein richtiges Multitalent. Sämtliche Spezial-, Weizen und Baguettebrote werden damit hergestellt. Viele Vorteile bietet sie vor allem hinsichtlich der Teigführung und Teigverarbeitung. Weiche, kühle Teige für verschiedenste Brotspezialitäten, die sonst nur per Hand hergestellt werden konnten, sind ab sofort möglich. Durch die minimale mechanische Beanspruchung wird die ursprüngliche Struktur des Teiges erhalten.

Jul14

Tradition trifft Moderne

Doebeln2

Die alt eingesessenen Döbelner wissen es mit Sicherheit: Da, wo jetzt ein modernes Kaufland steht, befand sich einst eine berühmte Fabrikhalle. Da, wo jetzt die Döbelner ihre Lebensmittel kaufen, wurden noch vor Jahren technische Erzeugnisse für Fahrzeug- und Maschinenbau hergestellt. Aufgegriffen haben wir dieses Thema im Cafébereich unserer Filiale. Neben einer futuristisch anmutenden Ladengestaltung schaut der Kunde während des Cafégenusses auf altehrwürdige Bilder des historischen Standortes und ist begeistert.

Am Eröffnungstag, dem 27.11.08, hielt sich die Begeisterung der Kunden allerdings in Grenzen. Völlig überfordert vom Überangebot im Supermarkt suchten die meisten nur noch den Weg nach Hause. Erst am nächsten, etwas ruhigeren Tag ließen sich viele von Kaffeeduft und Kostproben gern an unsere Theke locken

 

Jul14

Wir verschönern Weißwasser

Unter schweren Bedingungen haben die Mitarbeiter der Werbeabteilung zwei Tage lang zwei Shops in Netto-Filialen in Weißwasser neu gestaltet, denn bei 32 Grad im Schatten stellte sich das Bekleben der Schaufenster als körperliche Höchstleistung heraus. Doch als ob Sonnenbrand und Überstunden nicht schon genug wären, streikte bei diesen Temperaturen sogar das Material. Aufgrund der enormen Hitze dehnte sich die Folie aus und erschwerte zusätzlich den Arbeitsprozess. Aber die Anstrengungen haben sich gelohnt, die Filialen erstrahlen endlich in neuem Glanz. An dieser Stelle ist auch die Arbeit der zuständigen Handwerker lobend zu erwähnen.

Schließlich wurde auch das Ladeninnere der Schau-Konditorei verschönert. Vom frischen Anstrich bis hin zum Einbau einer neuen Theke gab es viel zu tun. Am 1. Juli 2008 wurde der rundum erneuerte Shop dann mit einem Riesenkuchen-Sonderverkauf neu eröffnet, was von unserer Kundschaft begeistert angenommen wurde.

 

zurück zur Beitragsübersicht

Jun14

Neuer Stil

schaufenster_doberlug_kirchhain

Bäckerin Maria lockt seit Kurzem nun auch in Weinböhla und in Großenhain (beides Netto-Märkte) Kunden in unsere Filialen. Das neue, moderne Gestaltungskonzept hebt sich vor allem durch die Rot-Töne hervor. Kombiniert wird meist mit Folie in Milchglas-Optik – sehr edel. Fazit: Es muss nicht immer gleich eine neue Ladeneinrichtung sein, denn schon ein bisschen Farbe und eine neue Schaufenstergestaltung wirken manchmal Wunder - wie zum Beispiel in der Netto-Filiale Doberlug-Kirchhain.

Jun14

Sommerliches Trendgebäck

strandkoerbchen

„Strandkörbchen“ kommen mit fruchtigen Füllungen passend zur Saison daher. Gemeint sind damit sommerliche Windbeutel-Variationen. Unter dem Slogan „Sommer Edition“ kommen über die gesamte Sommer-Saison Erdbeeren, tropische Früchte oder Äpfel „ins Körbchen“.

Jun14

Neue Brotanlage im Anmarsch

koenig_logo2

Anfang Juni machten sich unser Produktionsleiter sowie 2 Bäcker und ein Handwerker auf den Weg in den Süden - aber nicht, um Urlaub zu machen. Ein Besuch bei der Firma König stand auf dem Plan, um unsere zukünftige Brotanlage zu begutachten, welche ab Juli 2008 in der Produktion zum Einsatz kommt. Störende Löcher im Brot werden damit in Zukunft der Vergangenheit angehören. Mehr dazu gibt es nächsten Monat.

Mai14

Mediterrane Trendgebäcke

baguette

Es gibt Neuigkeiten aus der Backstube: Langbrot, Knüppel & Co in den verschiedensten Geschmacksrichtungen. Ob italienisch angehaucht mit Tomate & Mozzarella oder französisch mit Kräutern der Provence, griechisch mit Oliven & Feta oder einer kräftigen Knoblauchnote – in Punkto Geschmack bleiben keine Wünsche offen. Nach dem „Backstubentest“ sollen die ersten Sorten im 14-tägigen Wechsel ab Anfang Juni 2008 ins Sortiment aufgenommen werden.

Mai14

Neu aufgerollt

neuer_lkw

Endlich ist es soweit: Nach langem Überlegen und Planen wird nun auch unsere gesamte LKW-Flotte in dem neuen Design der Bäckerei Raddatz glänzen. Das erste Fahrzeug ist bereits so gut wie fertig beschriftet. Alle LKWs werden dasselbe Grund-Layout haben, was den Wiedererkennungswert unseres Unternehmens hoffentlich enorm verstärken wird. Die selbst fotografierten Bäckerei-Motive werden auf den einzelnen Fahrzeugen jedoch variieren. Für ein besonders schönes Ergebnis kommen hierbei Hochleistungs- und Reflexfolie sowie Großformatausdrucke zum Einsatz.

Apr14

Glanzpoliert

shop_kaufland_senftenberg

Unsere Filiale im Kaufland in Senftenberg hatte einen wahrhaft glänzenden Auftritt. Durch polierte Kunststoffelemente in sattem Rot werden die Blicke der Kunden direkt auf unser vielseitiges Sortiment gelenkt. Hinzu kommen indirekt beleuchtete Glaselemente und hochwertige Bildmotive im Café-Bereich.

Und neben dem aktuellen Wochenangebot gibt‘s hier noch einiges mehr: Die extralange Theke bietet mit zehn Backwarenblechen und acht Kühlthekenblechen besonders viel Platz für Snacks und Konditorei-Artikel. Zum Befüllen der beiden Brötchenschütten wurden hier gleich zwei Backstationen eingebaut.Seit der Eröffnung am 9. April kann man hier neben verschiedensten Café-Spezialitäten auch frisch zubereitete Salate und belegte Brötchen genießen. Das neue Konzept funktionierte auch am Eröffnungstag: Ein Sonderstand mit ofenfrischen Riesenkuchen und duftendem Kaffee zog die Kunden an, von denen jeder einen Frühlingswürfel gratis zum Einkauf bekam. Eine glänzende Eröffnung!

 

 

Mär14

Willkommen in der Sängerstadt

shop_finsterwalde

Ganze elf Jahre hat es gedauert doch jetzt ist sie da - die zweite Filiale in der Sängerstadt Finsterwalde. Überrascht und erfreut waren die Kunden über unseren neuen Shop am Norma. Die Einrichtung hier ist modern und frisch, ohne aufdringlich zu wirken: Warme Braun-Töne werden von sattem Rot unterstrichen, kombiniert mit viel klarem Weiß. Da der Trend zusehends in Richtung Direktverzehr im Geschäft geht, ist uns eine schöne Innengestaltung besonders wichtig. Auch Produkte aus dem Snackbereich und Kaffee-Spezialitäten werden in den Backshops immer beliebter.

 

Schon am Eröffnungstag, dem 20. Februar 2008, wurde der Kaffee-Bereich gestürmt. Seitdem herrscht ein reges Kommen und Gehen. Zum großen Kaffee werden hier am liebsten frisch belegte Brötchen oder leckere Sahneschnitten gekauft. Auch am Sonntag ist der Shop von 7.00 - 10.00 Uhr geöffnet – der Duft von ofenfrischen Sonntagsbrötchen muss sich allerdings noch ein wenig mehr in Finsterwalde verbreiten.

 

zurück zur Beitragsübersicht

Feb14

Warum der Zupfkuchen ein Käsekuchen ist

zupfkuchen

Der Russische Zupfkuchen ist eine Kombination aus Käsekuchen und Schokoladenkuchen. Die Streusel, die auf den Kuchen „gezupft“ werden - daher auch der Name des Kuchens - und der Boden bestehen aus einem Mürbeteig mit Kakaogeschmack. Der Mürbeteig wird ausgerollt und in eine Kuchenform gelegt. Darauf kommt eine Quarkfüllung, die der des Käsekuchens sehr ähnlich ist. Der Russische Zupfkuchen ist auf Grund des relativ hohen Fettgehalts zwar sehr saftig und lecker, aber auch sehr gehaltvoll.

<<  1 2 3 4 [56 7  >>