Feb09

Rekordverdächtig - In Torgau gings richtig rund

„Großmutter“ Frau Hientzsch und „Teufelin“ Frau Przechomski waren nach 6 Stunden Dauer-Verkaufsstress glücklich, alle Pfannkuchen restlos verkauft zu haben. Sechs Bäckereien beteiligten sich an der am 06.02.2010 schon zum 8. Mal im PEP Torgau stattfindenden Pfannkuchenmeile. Neben traditionell gezuckertem Fettgebäck gab es an unserem Stand Spezialitäten wie Amarena-Kirsch-Pfannkuchen oder wahre, mit Pudding gefüllte, Kunstwerke. Wer 10 Pfannis kaufte, bekam sogar einen Brötchenkorb gratis. „3. Sieger der Pfannkuchenmeile“ stand zum Schluss auf unserer Urkunde. Na dann, herzlichen Glückwunsch!

Jan18

Der Ball rollt wieder

Für alle Fans des runden Leders: Am 06.02.2010 startet das alljährliche Fußballturnier in der Sporthalle am Eichenhain in Gröditz, bei dem durch mehrere Mannschaften ein Wanderpokal erkämpft werden kann. Wieder am Start: ein Team der Bäckerei. Beginn: 14.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Dez10

In der Weihnachtsbäckerei 2009

Die wohl stressigste Zeit für den Bäcker ist die Weihnachtszeit, aber auch die schönste. Und warum findet der Tag der offenen Tür gerade dann statt, wo es eh schon genug zu tun gibt? Weil zu keiner Zeit Kinderaugen schöner leuchten, wenn sie wie jedes Jahr in der Kinderbackstube ihre Plätzchen verzieren, verlegen dem Engel die Süßigkeiten aus der Hand nehmen und Omis und Opis so „verrückt“ auf ein Erinnerungsfoto ihrer Lieben sind. Ja, genau das macht diesen Tag aus. Viel Neues gab es im Getümmel zu entdecken. Ofenfrisches Bibelbrot, leckere Laugensnacks und kunstvoll gefertigte Torten, um nur Einiges zu nennen. Viele Besucher ließen sich ihre Weihnachtsmütze mit eigenem Namen besticken. Von Weitem dann auch noch der Kinderchor mit weihnachtlichen Weisen – ach du süße Weihnachtszeit ...

Dez10

Weihnachtsmärkte in Dresden

Zum 575. Mal lud der älteste deutsche Weihnachtsmarkt in Dresden seine Gäste ein, und die strömten in Scharen. Ein etwas anderes Flair erwartete den Besucher. Der völlig neu gestaltete Striezelmarkt war auch für uns eine Herausforderung. Maßgabe: keine künstlich aussehende Dekoration, alles sollte natürlich wirken, bis hin zu den handgeschriebenen Kreidetafeln. Nur einige hundert Meter entfernt – der romantische Weihnachtsmarkt anno 1900 auf dem Neumarkt, gleich an der Frauenkirche. Hier begeisterten zeitgemäße Kleidung und liebevolle Ausgestaltung der Hütten das Publikum vor historischer Kulisse. Ein Besuch hat sich in jedem Fall gelohnt.

Okt16

Rund um die Zwiebel

Rund um die Zwiebel

Zum 7. Zwiebelmarkt im PEP Torgau hatten sich 42 Händler und Gewerbetreibende angemeldet, denn dieser herbsttypische Markt erfreut sich immer größerer Beliebtheit bei den Besuchern. Der Platz vor dem Haupteingang war ideal für unseren Stand mit leckerem Zwiebelbrot, -brötchen und -kuchen, da unsere Spezialitäten direkt aus dem Holzbackofen an die Kunden weitergereicht wurden. Traditionell wie der Markt selbst, sind wir jedes Jahr beim Zwiebelmarkt dabei.

Sep16

Einkaufsnacht mit Stadtfestcharakter

Einkaufsnacht mit Stadtfestcharakter

Bereits zum 7. Mal zog es tausende Besucher in die Innenstadt von Elsterwerda. Zur historischen Einkaufsnacht, diesmal unter dem Thema „Bauernmarkt“, konnte zwischen buntem Bühnen-Programm und Getümmel auf allen Straßen bis weit nach Mitternacht eingekauft werden. Immer der Nase nach kam man nicht vorbei an unserem Stand mit Riesenkuchen, Pizzaquads und Schlemmerwürstchen – natürlich ofenfrisch aus dem Holzbackofen. Neben unserem Verkaufsteam, das in historisch angehauchtem Outfit Ware anbot, hatten sich fast alle Geschäfte zum Motto etwas einfallen lassen.

Jul09

Seniorenbesuch

Seniorenbesuch

Am 1. Juli 2009 bekam unsere Backstube Besuch vom Seniorenclub Treugeböhla e.V. Die 35 älteren Semester freuten sich bei sommerlichen Temperaturen auf eine Betriebsbesichtigung in der Produktion mit anschließenden Kaffee- und Elefantengeisttrinken in unserem Bäckerei-Shop.

Apr09

April, April...

April, April...

...der weiß nicht, was er will. Das konnte man von den Besuchern der Elsterwerdaer Neuwagenschau am 5. April 2009 nicht behaupten. In bester Sonntagslaune bestaunten nicht nur die Herren neben schicken Autos auch schicke Models bei der Modenschau mitten auf dem Marktplatz. Danach lockte der Duft von Kaffee und Riesenkuchen viele Besucher an den Stand von Frau Lindner und Azubi Colleen - denn auch „gucken“ macht ja bekanntlich Appetit ...

Mär13

Hochzeitsmesse

Eine schöne Kulisse bot der Spanische Hof in Gröditz, wo zum wiederholten Male eine Hochzeitsmesse stattfand. Ein reichhaltiges Rahmenprogramm mit Modenschauen für drunter und drüber, spanischen Klängen und Tänzen sowie die mit Bedacht gewählten Aussteller machten die Veranstaltung am Sonntag, den 15.02.2009, zu einem runden Erlebnis für alle Heiratswilligen und ihre Gäste. Live konnte an unserem Stand bestaunt werden, wie Konditorin Michaela Zuckerblüten modelliert und zu kleinen Kunstwerken zusammensetzt. Fachverkäuferin Bettina beriet indes interessierte Paare und nahm sogar eine Hochzeitstorten – Bestellung entgegen, natürlich auf individuellen Kundenwunsch abgestimmt.

Mär13

Faschingsfieber

Faschingsfieber

Hellau? Alaaf? Eigentlich egal, denn wer das bunte Treiben zur Faschingszeit mag, schreit einfach mit, was gerade angesagt ist. Angesagt sind natürlich auch Fettgebäcke aller Art und diesem Umstand verdanken wir es, dass die Sonderverkäufe in zahlreichen Filialen von den Kunden sehr gut angenommen wurden.
Kostümiertes Verkaufspersonal und Kostproben der leckeren Milka-Donuts oder speziell gefüllter Pfannkuchen lockten Jung und Alt an unsere Stände. Da ließ sich so mancher närrische Kunde zu einem Foto hinreißen.

Feb24

Ein Haufen Pfannkuchen

pfannkuchenmeile

Passenderweise am 7. Februar 2009 fand die 7. Pfannkuchenmeile im PEP Torgau statt. Unsere Teilnahme war natürlich Pflicht, schließlich sind wir schon von Anfang an dabei. Gelohnt hat sich das Spektakel, bei dem in diesem Jahr 8 Bäckereien teilnahmen, auf jeden Fall. Unser Angebot umfasste, wie sollte es anders sein, 7 Sorten.

Für alle Probierfreudigen waren die Pfannkuchen mit Quitte oder Heidelbeere interessant. Kostümiert als Großmutter und Pfannkuchenteufel ließen es sich unsere Verkäuferinnen nicht nehmen, die Kunden durch Verkostungen anzulocken. Schließlich galt es, endlich den von allen teilnehmenden Bäckereien erstrebten Rekord von 10.000 verkauften Pfannkuchen zu erreichen. Mit 10.026 Stück wurde die 5-stellige Marke endlich geknackt und ordentlich bejubelt. Von knapp 2.200 Pfannkuchen aus unserer Bäckerei brachte das fleißige Verkaufspersonal nur 2 Kisten zurück.

 

zurück zur Beitragsübersicht

Feb12

Warten auf Revanche

Fussball1

Profi-Fußballer müsste man sein, sagte sich unser zusammengewürfeltes Fußballteam nach dem Hallenturnier in Gröditz am 17.01.2009. Ausgestattet mit neuen Trikots gaben unsere Jungs alles, doch es reichte gegen so starke Gegner leider nur zum letzten Platz. Spaß hat es trotzdem gemacht und im nächsten Jahr gibt es Revanche...

Dez08

Nikolaus-Shopping

 

weihnachtsmarkt08

Zur Einkaufsnacht lud die Ruhlander Innenstadt am 05.12.2008 ein. Da unser Shop direkt auf dem Marktplatz liegt, waren wir natürlich mit dabei. Frau Jakoby und Frau Hübner boten den Kunden neben weihnachtlichen Spezialitäten ofenfrischen Riesen-Kartoffelkuchen an. Zwischen Posaunenchor und Spielmannszug ließ man sich außerdem ofenfrische Schlemmerwürstchen oder Pizza-Quads schmecken.

Sep17

Historisches Elsterwerda

elsterwerda1

„Liebe im Wandel der Jahre“ – so lautet das Motto der 6. Historischen Einkaufsnacht am 6. September 2008 in der Elsterwerdaer Innenstadt. Neben dem Festumzug und der großen Kinderwagen-Parade um 17 Uhr wurde gegen Abend auf 5 Bühnen in der ganzen Innenstadt für Unterhaltung gesorgt. Frau Atlas, Frau Richter und Frau Manig taten gut daran, das hungrige Publikum zuerst mit Kaffee und Riesenkuchen, später mit allerlei Herzhaftem, besonders Zwiebelkuchen, zu versorgen. Das besondere Schmankerl für Verliebte – zwei mit Kirschen gefüllte Blätterteig-Herzen. Hmmm!

Dez14

Alle Jahre wieder...

weihnachtsbaeckerei

...kommt ein jedes Kind – zu uns in die Weihnachtsbäckerei nach Gröditz. Noch mehr Gäste als in den vergangenen Jahren haben unseren Tag der offenen Tür besucht. Sie drängten sich am 1. Dezember 2007 schon eine Stunde vor Eröffnung vor den Toren der Produktion. Dank toller Zusammenarbeit haben unsere fleißigen Weihnachtswichtel wieder ein attraktives Angebot gezaubert. Egal ob Kinderbackstube, Bastelecke oder Weihnachtscafé – alle Stationen wurden von den Besuchern begeistert angenommen.

[12  >>  
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.