Feb14

Warum der Zupfkuchen ein Käsekuchen ist

zupfkuchen

Der Russische Zupfkuchen ist eine Kombination aus Käsekuchen und Schokoladenkuchen. Die Streusel, die auf den Kuchen „gezupft“ werden - daher auch der Name des Kuchens - und der Boden bestehen aus einem Mürbeteig mit Kakaogeschmack. Der Mürbeteig wird ausgerollt und in eine Kuchenform gelegt. Darauf kommt eine Quarkfüllung, die der des Käsekuchens sehr ähnlich ist. Der Russische Zupfkuchen ist auf Grund des relativ hohen Fettgehalts zwar sehr saftig und lecker, aber auch sehr gehaltvoll.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.